Veranstaltungen

So 23.09.2018

14:00 - 17:45 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei

Milonga "Tango Armonico"

(fast) jeden VIERTEN Sonntag

Musik: weder allzu traditionell noch Neo, eher harmonisch - auch "Non-Tangos"

Spende für Miete, GEMA und Tonträger willkommen,
sehr gern auch Hörproben auf USB-Stick oder an tangophil@tangophil.de
- wir suchen immer Vorschläge zu harmonischer Musik!

So 23.09.2018

Einlass 18 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei - Spenden sind willkommen

Tango Gleis 9

Das Duo TANGO GLEIS 9 aus Darmstadt spielt in seinem Konzert
traditionelleTänze aus dem Tango Argentino und neue Tänze und Canciones von Hans Günter Kreutzkamp.
Nach langjähriger Tanzerfahrung dieses Duos im Tango Argentino entstand 2006 die Idee zur Gründung eines Ensembles.
Mit Geige, Gitarre und Gesang erwartet Sie ein temperamentvoller
und melancholischer Abend.
Inken Renner ist Resonanzlehrerin, Coach, freischaffende Geigerin
und Vorspielerin im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden.
Hans Günter Kreutzkamp ist tätig als Gitarrist, Musikerzieher,
Komponist, Textschreiber und Sänger.
Sein Studium "klassische Gitarre" absolvierte er an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Kurt Koch.

Fr 28.09.2018

Beginn: 17:30 bis ca 20:30
Kleiner Seminarraum
Eintritt frei - Spenden willkommen

Singen als Kraftquelle

Intensivkurs für alle, die beim Singen Kraft schöpfen wollen

Grundlage des Kurses sind die Gesangsübungen der "Schule der Stimmenthüllung", mit denen ich seit fast 20 Jahren arbeite.
Die Übungen ermöglichen einen bewussteren Umgang mit der Gesangsstimme, eine Vertiefung der Atmung und geben ein Gefühl von Leichtigkeit.
Häufig kommen die Kursteilnehmer müde zum Singen und gehen fröhlich trällernd nach Hause!
Lassen Sie sich überraschen!
Das Motto lautet diesmal: "Wie finde ich Ruhe und Erholung? Singen als Kraftquelle für die wachsenden Herausforderungen des Alltags." Lieder aus aller Welt beschließen den Abend.

Pamela Fay-Küper, Musik- und Gesangspädagogin
Weitere Informationen unter www.jedermenschkannsingen.de

Fr 28.09.2018

Beginn: 20 Uhr
Großer Seminarraum
Eintritt: 10,- € / 8,- € ermäßigt

Jan Jansohn Quartett

Das Jan Jansohn Quartett wickelt sein Publikum mit leisem Charme um den Finger.Entspannte Gitarrenklänge des Bandnamensgebers Jan Jansohn werden gekonnt ergänzt durch dynamische Saxophoneinlagen von Christian Hamm. Ralf Witte und Michael Frassine runden den Klangraum des Quartetts mit den tiefen Tönen des Kontrabasses und perkussiven
Finessen ab. Die vier Musiker lernten sich beim Studium kennen – sie zaubern seitdem Stücke aus eigener Feder und interpretieren Jazz-Größen wie z.B. Biréli Lagrène oder Joshua Redman. Jüngst wurde das neue Album “Takes N’Breaks“ mit ausschließlich eigenen Stücken fertiggestellt.

www.janjansohn.de

So. 30.09.2018

Einlass 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei - Spenden willkommen

Menschenfresser, echte Vampire und ein Ebbelwoijunkie –
Lesung mit Frank Schuster, Claudia Kabel und Gerd Fischer

Drei Genres an einem Abend: Sci-Fi-Dystopie trifft Gothic trifft Krimi. Der Darmstädter Autor Frank Schuster greift den Veggie-Trend auf und dreht den Spieß einmal um: Er erzählt in „Sternenfutter“, wie sich Außerirdische auf der Erde neue Nahrungsquellen erschließen. Sie halten die Menschen wie einst die Menschen die Tiere. Doch eine Gruppe von Umstürzlern probt den Aufstand.

In Claudia Kabels „Gestrandete der Nacht“ treffen sich reale Vampire in geheimen Zirkeln, mitten in Darmstadt und im Odenwald. Die 17-jährige Leonie, gerade mit ihren Eltern in das Örtchen Dilshofen bei Reinheim gezogen - erfährt am eigenen Leib, dass sie tatsächlich das Blut anderer Menschen trinken.

In Gerd Fischers "Ebbelwoijunkie" plant ein EU-Politiker eine neue Gesetzesvorlage, die den Genuss des goldgelben Nationalgetränks begrenzen soll. Er wird ermordet aufgefunden. Erste Ermittlungen kommen zu dem Schluss, ein bekennender Apfelweinliebhaber wollte dem Gesetzesvorhaben Einhalt gebieten. Der Frankfurter Kommissar Rauscher will sich nicht mit dem allgemeinen Urteil abfinden und ermittelt weiter, denn er muss herausfinden, was wirklich hinter dem Mord steckt ... Alle drei Romane sind im Frankfurter Verlag mainbook erschienen.

Sa 13.10.2018

20 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt: 12,- € / 10,- € Vereinsmitglieder

Duo Harfenzauber

Metallica und Rock-Balladen auf der Harfe? Harfe und Akkordeon im Duett?
Sie werden überrascht sein, wie vielseitig die Harfe ist! Duo Harfenzauber, Melanie und Ulrich Knopp, spannt einen weiten musikalischen Bogen von irisch-/schottischen
Klängen bis hin zu moderner Musik.

So 21.10.2018

Einlass 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei Spenden willkommen

Bombadil

Wir freuen uns riesig auf die sympatische Band aus North Carolina! Die amerikanische Folk-Pop-Band Bombadil legt bei uns einen Zwischenstopp auf ihrer aktuellen Tournee ein!
Das Trio kombiniert intelligentes und kreatives Geschichtenerzählen, geistreiche und herzliche Texte, mit wunderschönen Vokalharmonien, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen.
Die Band ist ein Juwel in der modernen Musikszene und bringt mit ihrem Handwerk (Instrumente sind vorrangig Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug) bei jeder Aufführung eine tiefe Aufrichtigkeit mit.

Fr 02.11.2018

Beginn: 20 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt 15€ /13€ Vereinsmitglieder

Lonelyhearts

präsentiert von Theater Curioso

Sa 10.11.2018

Beginn: 20 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt: tba

Seinsform Formverlust Lustverformung - Experimentelles Musiktheater

präsentiert von den theatermachern e.v. in Zusammenarbeit mit AGORA und dem Trio-T aus Darmstadt.

Sa 24.11.2018

Einlass 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
großer Seminarraum
Eintritt frei - Spenden willkommen

Schlagsaite - Weltmusik aus Darmstadt

Weltmusik aus Darmstadt? Gibt’s das? Und ob! Für unsere ganz spezielle Mischung haben wir den Begriff „hispano-keltisch-afro-orientalische Instrumental-Musik“ gefunden.

Die meisten unserer Stücke sind eigene Kompositionen. Darin mischen wir beispielsweise spanische Gitarrenklänge mit afrikanischen Trommelrhythmen, keltische Tänze wechseln ab mit brasilianischen Samba-Bossa-Klängen, dann wieder klingt es nach Griechenland oder dem Orient … Musik ohne Grenzen sozusagen.

So 25.11.2018

14:00 - 17:45 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei

Milonga "Tango Armonico"

(fast) jeden VIERTEN Sonntag

Musik: weder allzu traditionell noch Neo, eher harmonisch - auch "Non-Tangos"

Spende für Miete, GEMA und Tonträger willkommen,
sehr gern auch Hörproben auf USB-Stick oder an tangophil@tangophil.de
- wir suchen immer Vorschläge zu harmonischer Musik!

So 16.12.2018

15 - 18 Uhr
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei - Spende erwünscht

TangoMob

Tangoveranstaltung - Milonga
Tanzen in entspannter und freundlicher Atmosphäre
Neo- und Nontango

Mo 24.12.2018

14:00 - 17:45 Uhr
Dez24-Milonga!!
AGORA großer Seminarraum
Eintritt frei

Milonga "Tango Armonico"

(fast) jeden VIERTEN Sonntag

Musik: weder allzu traditionell noch Neo, eher harmonisch - auch "Non-Tangos"

Spende für Miete, GEMA und Tonträger willkommen,
sehr gern auch Hörproben auf USB-Stick oder an tangophil@tangophil.de
- wir suchen immer Vorschläge zu harmonischer Musik!

Fr 15.02.2019

Einlass 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
großer Seminarraum
Eintritt frei - Spenden willkommen

AGORA Akustisch - Duo Adafina

ADAFINA - der traditionellen Shabbateintopf der
spanischsprechenden Juden ist Namensgeber und Inspiration des Duos.
Zutaten sind die unkonventionelle Besetzung Akkordeon, Flöten, Hackbrett, Marimbaphon, Vibraphon und Percussion.
Die Würze besteht aus der ungewöhnlichen Kombination von Klezmer, Tango, afroamerikanischer Musik und barocker Klangwelt.
So entsteht ein würziger musikalischer Eintopf, der alle Geschmackssinne berührt - eine musikalische Delikatesse mit Geschmacksexplosionsgarantie!

Almut Schwab - Akkordeon / Flöten / Hackbrett
Jan Köhler - Marimbaphon / Vibraphon / Percussion